06022/26 10 20

Hochschule und Tourismusverband kooperieren

Studierende präsentieren Forschungsarbeiten zum Tourismus in der Region

Der Tourismusverband Spessart-Mainland und die Hochschule Aschaffenburg haben am Mittwoch erste Ergebnisse der Zusammenarbeit vorgestellt. Zwei Studierende im Seminar „Marketing Intelligence: Marktanalyse und Strategische Marketingplanung“ von Frau Prof. Dr. Victoria Bertels präsentierten ihre Seminararbeit zu touristischen Themen der Region.
Christina Höflich stellte eine Imageanalyse zur Destination Spessart-Mainland in Bezug auf die Zielgruppe der 16-40jährigen vor. Dabei ging sie auch auf konkrete Maßnahmen zur Gewinnung der jüngeren Zielgruppe ein. Max Bondarew analysierte in seiner Arbeit die Social Media-Vermarktung von touristischen Regionen und erarbeitete dabei Vorschläge und Maßnahmen für den Auftritt des Tourismusverbandes Spessart-Mainland.
Dessen Geschäftsführer, Michael Seiterle, zeigte sich überzeugt davon, dass die Ergebnisse der Seminararbeiten einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung der Marketingstrategie des Tourismusverbandes liefern können. Gemeinsam mit Marketing-Professorin Bertels war er sich einig, dass die Zusammenarbeit zwischen Tourismusverband und Hochschule zukünftig noch weiter intensiviert werden soll.

Foto Tourismuskooperation zwischen Hochschule Aschaffenburg und Spessart-Mainland (v.l.n.r.): Michael Seiterle (Tourismusverband Spessart-Mainland), Christina Höflich (Studierende der Hochschule Aschaffenburg), Max Bondarew (Studierender der Hochschule Aschaffenburg), Victoria Bertels (Professorin an der Hochschule Aschaffenburg)

 

 

 

Suche
Karte
Katalog
aktuelles
Kontakt
Veranstaltungen