06022/26 10 20
20 Nov

Alte Bäume digital erleben

Neue Spessart-App führt zu alten Baumriesen

Alte Bäume, Ausflugstipps und Wanderrouten: Die Bayerischen Staatsforsten haben eine neue App vorgestellt, die den Spessart und seine Attraktionen für Einheimische und Touristen besser erschließen soll. Unter www.wald-im-spessart.de finden alle Waldinteressierten zahlreiche Informationen über die Wälder des Spessart. Erste Nutzerin der App war die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach.

Bei der Vorstellung der neuen App im Nordspessart zeigte sich Staatministerin Gerlach begeistert von dem neuen Angebot: „Die Digitalisierung bietet einen echten Mehrwert, selbst im Wald. Die Bayerischen Staatsforsten zeigen eindrucksvoll, wie digitale Technik dem Menschen die Natur näher bringen und so auch zum Schutz der Natur eingesetzt werden kann. So geht man achtsamer durch die Natur und mit ihr um. Die App ist ein echtes Update für den Spessart. Ich bin überzeugt davon, dass die neue Anwendung zum Naturverständnis einer breiten Öffentlichkeit beiträgt“.

Staatsforsten-Vorstand Reinhardt Neft betonte, dass diese Plattform Vorbildcharakter für andere Waldregionen haben kann. „Unsere bayerischen Wälder im Allgemeinen und der Spessart im Besonderen sind voller Naturschönheiten. Diese wollen wir zeigen und die Menschen dazu animieren, den Wald als Erholungsraum zu nutzen.“ Neft dankte dem Freistaat Bayern und der Bayerischen Forstverwaltung für die Förderung des Projektes.

Zur Realisierung der neuen Spessart-App haben Expertinnen und Experten in den letzten Monaten alle dicken und bemerkenswerten Bäume in 25 Staatswaldrevieren des Spessarts kartiert und digital verortet. Herausgekommen ist eine Übersichtskarte mit mehr als 600 „Charakterbäumen“. Besonders bemerkenswerte Bäume werden in der App genauer beschrieben. Zum Start bietet die Anwendung fünf Wanderrouten an, um einige der Highlights im Spessart selbst erwandern zu können. Unterwegs können über die App Informationen zu speziellen Stationen abgerufen werden. Um die Anwendung nutzen zu können, reicht ein internetfähiges Smartphone oder Tablet. Auch zuhause auf dem PC können sich Interessierte schon mal einen ersten Überblick verschaffen. In den kommenden Monaten werden die Inhalte der App laufend weiterentwickelt und angereichert.

© Bay. Staatsforsten

Suche
Karte
Katalog
aktuelles
Kontakt
Veranstaltungen